Rastatt – gastfreundliches Barockjuwel mit Flair!

Hans-Juergen-PuetschGastfreundschaft, barocke Pracht, badisch- französisches Ambiente, reiche Kultur, idyllische Natur, Tradition und Moderne: All das finden Sie bei einem Besuch in unserer Großen Kreisstadt Rastatt im Herzen Badens, an den Ufern der romantischen Murg und des majestätischen Rheins gelegen.

Beim Flanieren durch unsere barocke Innenstadt werden Sie zahlreiche attraktive Geschäfte entdecken, die Lust machen auf entspanntes Shoppen. Und Gasthäuser und Cafés, die zum Verweilen und Schlemmen einladen. Das alles in direkter Nachbarschaft zu unseren vielen touristischen Highlights, allen voran unser Residenzschloss im Herzen der Stadt, eines der schönsten Barockschlösser Deutschlands. Einen kleinen Abstecher wert ist das nahe gelegene Lustschloss Favorite im Stadtteil Förch, mit wundervollen Museumsschätzen und einem englischen Landschaftsgarten. Rastatt wird Sie überraschen – als Barockstadt, als Einkaufsstadt, aber auch als Kulturstadt. Kulturelles Markenzeichen und überregionaler Anziehungspunkt unserer Stadt ist das internationale Straßentheaterfestival tête-à-tête, das größte seiner Art in Deutschland. Alle zwei Jahre, das nächste Mal im Mai 2016, verwandeln sich Rastatts Straßen und Plätze eine Woche lang in eine kreative, bunte, lustige, inspirierende und mitreißende Theaterbühne der Extraklasse.

Doch egal, wann Sie uns besuchen: Unsere Touristinformation am Residenzschloss hält ein umfangreiches Angebot an Stadt-, Kulinarik-, Themen- oder Schauspielführungen für Sie bereit. Meine Empfehlung: Erleben Sie Rastatt in Bewegung; machen Sie eine Segway- Tour in Begleitung einer Hofdame.

Für Ihren unvergesslichen Aufenthalt in Rastatt sorgen nicht zuletzt unsere hervorragenden Hoteliers, Gastronomen und Einzelhändler, die sich in der vorliegenden GastRa-Broschüre vorstellen. Egal, ob Sie geschäftlich zu Gast sind, ein romantisches Wochenende verbringen möchten oder einen passenden Ort für ein Abendessen oder eine Feier suchen: In Rastatt finden Sie das richtige Angebot. Lassen Sie sich durch unsere Gastlichkeit und die Küche unserer Hotels und Gaststätten verwöhnen. Und kommen Sie bald wieder!

Ich freue mich auf Ihren Besuch in unserer Barockstadt und heiße Sie herzlich willkommen!

Ihr Hans Jürgen Pütsch (Oberbürgermeister)

Stadtplan der Stadt Rastatt

In der Rastatter Innenstadt

Nette Toilette

Flächendeckendes Netz

Insgesamt 25 Betriebe beteiligen sich aktuell an dem „Nette-Toilette“- Projekt, das die Stadt Rastatt in Zusammenarbeit mit dem Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Baden- Württemberg e.V. durchführt.

Bei dem Konzept der „Netten Toilette“ werden Gastronomen und sonstige Einrichtungen eingebunden, um deren Toiletten kostenlos zur Verfügung zu stellen. So entsteht ein flächendeckendes Netz an frei zugänglichen Toiletten, die zudem sauber, gepflegt und zum Teil auch bis spät in die Nacht geöffnet sind.

Die teilnehmenden Gastronomen sind an den Eingangstüren mit dem „Nette-Toilette“- Logo gekennzeichnet, die Toiletten können zu den jeweiligen Öffnungszeiten genutzt werden. ■

Im Herzen der Barockstadt

Rastatter Markt

Toskana-Erlebnis

Ein Meer von Blumen unter bunten Schirmen, knackiges Obst und Gemüse aus der Region, Bioprodukte aus kontrolliertem ökologischen Anbau, frischer Fisch, griechische Spezialitäten, Pâtisserie aus dem Elsass, der Duft von frischem Brot, freundliche Händler und badische Herzlichkeit: Das und vieles mehr können die Besucher des Rastatter Wochenmarktes jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag, von 7 bis 13 Uhr, (im Winterhalbjahr ab 8 Uhr) genießen.

Im Herzen von Rastatt auf dem Marktplatz gelegen, vor der barocken Kulisse der Stadtkirche, des Historischen Rathauses und des Residenzschlosses,

lädt der Wochenmarkt das ganze Jahr hindurch zu einem kulinarischen Treffen ein.

Aber: Bei einem Besuch des Rastatter Wochenmarktes geht es nicht nur um das Schwelgen in der Fülle von Angeboten. Es ist diese nahezu südländische Atmosphäre, das einzigartige Ambiente, das viele Rastatter und Gäste genießen: Denn hier haben sie auch die Möglichkeit, Familie und Bekannte zu treffen, Neuigkeiten auszutauschen, im Anschluss daran in den zahlreichen Cafés und Gaststätten, die den Marktplatz säumen, eine Pause einzulegen und einfach die Hektik des Alltags eine Weile hinter sich zu lassen und sich zu entspannen.

Lust zum Weiterbummeln? Kein Problem, denn die Geschäfte der Innenstadt liegen nur wenige Gehminuten entfernt.

Also: Kommen Sie doch einmal vorbei und genießen Sie ein Einkaufserlebnis der besonderen Art auf dem Rastatter Wochenmarkt! ■